Go Back
Ein kleiner Hingucker, diese Oreo Pistazien Schoko Tarte!

Köstliche Oreo Pistazien Schoko Tarte – ohne Backen!

Für eine kleine Tarte Form. Habt ihr eine große, verdoppelt einfach die Mengenangaben.
Vorbereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 45 Min.

Zutaten
  

Oreo Tarte Boden/Kruste

  • 150 Gramm Oreo Kekse (ca 2 Packungen)
  • 60 Gramm Butter

Pistaziencreme

  • 1/2 Tasse rohe ungesalzene geschälte Pistazien (6 Stunden in Wasser eingeweicht)
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Matchapulver
  • 1/2 EL Hafermilch oder Pflanzenmilch nach Wahl

Schokoladenfüllung

  • 1 Dose gekühlte Kokosmilch (nur den dicken Teil von der Oberseite der Dose verwenden)
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 50 Gramm dunkle Schokolade
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1/2 EL Kakaopulver

Garnierung

  • Gehackte ungesalzene Pistazien

Anleitungen
 

Oreo Tarte Boden / Kruste

  • Für die Kruste Oreo-Kekse mit einer Küchenmaschine so lange zerkleinern bis sie die Konsistenz von Streuseln haben. Die geschmolzene Butter hinzugeben und verrühren, bis alles gut vermischt ist. Den Teig in eine kleine Tarteform geben und an den Rändern gleichmäßig andrücken. Die Kruste im Tiefkühlfach frieren lassen während die Pistazien- und Schokoladenfüllung vorbereitet wird.

Pistaziencreme

  • Entfernt für ein schöneres Grün die Haut der ungesalzenen Pistazien. Wenn ihr sie für mindestens 6 Stunden eingeweicht habt, lassen sie sich besser verarbeiten. Alle Zutaten für die Pistaziencreme in einen Schnellmixer geben und glatt rühren. Eine gleichmäßige Schicht Pistaziencreme auf den Tarteboden geben und die Tarte wieder in den Kühlschrank stellen.

Schokoladenfüllung

  • Kokosmilch, Vanilleextrakt, Ahornsirup und Kakaopulver in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und die Schokolade unter Rühren zugeben, bis sie vollständig geschmolzen und in die Mischung eingearbeitet ist.
  • Die Schokoladenmischung auf die Tarte gießen und 10 Minuten abkühlen lassen, bevor Sie die Torte wieder in den Kühlschrank stellen.
  • Mindestens 5-6 Stunden kühlen lassen.
  • GARNIERUNG: Die Oberseite der Torte mit gemahlenen oder gehackten Pistazien verzieren Den Kuchen vorsichtig aus der Tarte Form nehmen und servieren.
  • In einem luftdichten Behälter bis zu 5 Tage im Kühlschrank lagern oder portionsweise einfrieren und eine Stunde vor dem Servieren auftauen.